Privatverkäufe über eBay können umsatzsteuerpflichtig werden

 

 

Wird die Internet Auktions-Plattform eBay genutzt, um über längere Zeit und mit erheblicher Intensität viele Gegenstände zu veräußern, so unterliegen die Verkaufsentgelte der Umsatzsteuer. Zwar stellt der bloße Erwerb und Verkauf eines Gegenstands noch keine wirtschaftliche Tätigkeit dar. Doch wer regelmäßig und nachhaltig über eBay verkauft und damit Einnahmen erzielt, wird unternehmerisch tätig und damit auch umsatzsteuerpflichtig.

Ob eine Tätigkeit nachhaltig ist, ist dabei nach dem Gesamtbild der Verhältnisse zu beurteilen. Für ein intensives und unternehmerisches Tätigwerden am Markt spricht z. B. eine hohe Anzahl der Verkäufe, ein erheblicher Organisationsaufwand durch genaue Bezeichnung und Platzierung der Gegenstände, eine Überwachung des Auktionsablaufs und der Zahlungseingänge, die Verpackung und Versendung der Waren und die längerfristige Nutzung der Vertriebsplattform eBay. Keine Voraussetzung für die Nachhaltigkeit ist hingegen, dass bereits beim Einkauf eine Wiederverkaufsabsicht bestanden hat.

Wie viele Transaktionen über eBay zu einer unternehmerischen Tätigkeit führen, lässt sich nicht exakt bestimmen. Von einer umsatzsteuerpflichtigen unternehmerischen Tätigkeit ist aber auf jeden Fall auszugehen, wenn innerhalb von dreieinhalb Jahren insgesamt über 1.200 einzelne Verkäufe getätigt werden, also durchschnittlich sieben Transaktionen wöchentlich. Dies entschied der Bundesfinanzhof in einem aktuellen Verfahren. Dabei ging es um den Verkauf von verschiedensten Gebrauchsgegenständen wie Puppen, Briefmarken, Münzen, Bücher, Schmuck, Spielzeug an unterschiedliche Käufer über eBay.

Dennoch muss nicht in jedem Fall Umsatzsteuer gezahlt werden. Denn nur wenn die Umsätze des jeweiligen Vorjahres 17.500 EUR überstiegen haben oder im laufenden Jahr voraussichtlich 50.000 EUR übersteigen werden, ist Umsatzsteuer abzuführen. Anderenfalls entfällt die Umsatzsteuerzahlung aufgrund der sog. Kleinunternehmerregelung. In die Berechnung der Umsatzgrenzen sind dabei auch Umsätze aus einer anderen unternehmerischen Betätigung einzubeziehen, z. B. aus einer umsatzsteuerpflichtigen Vermietung oder dem Betreiben einer Photovoltaikanlage.

(Stand: 27.06.2012)

Wir sind gerne für Sie da

Mayer & Partner GmbH
Steuerberatungsgesellschaft
Niederlassung Cottbus

Burgstraße 10
/ Schloßkirchstraße

03046 Cottbus Brandenburg Deutschland

Tel.: Work(0355) 383436
Fax: Fax(0355) 3834370 M&P Cottbus
E-Mail: 

Steuerberater Cottbus
alle Kontaktdaten

Steuerberater M&P Cottbus

 ETL Qualitätskanzlei: Steuerberater M&P Cottbus

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x